C.M.B.F 2017 in Belgien

 

Akira und ich starteten vom 16-19.11.2017 bei der WM für franz. Schäferhunde.

Die  Gastfreundlichkeit sowie der Auslosungs abend des Veranstalters war super, jedoch waren die Bedingungen was das Probetraining betrifft sehr streng und wurde auf die Minute genau eingehalten. Da das kleine deutsche Team aber sehr Teamfähig war haben wir dies doch gut gemeistert. So wurde das Probetraining an Tag eins auch supererfolgreich beendet worden. Nach dem Training war die Mannschaftsvorstellung der einzelnen Länder, abends die Auslosung.

Tag zwei; schlechte Fährtenbedingungen, frisch gemähte Wiese und ein starker Wind ging. Trotzdem hat sich Akira super durchgekämpft. Wie meinte der Richter "ich müsse etwas entspannter werden und meinem kleinen, schnellen Hund vertrauen ;).

Mittags UO, naja so super wie das Probetraining war lief es an Tag X leider nicht. Zu nervös. 

Tag drei dann endlich Schutzdienst. Dort blühte Akira wieder richtig auf und zeigte mal wie viel power  in einem so kleinen Hund steckt.

 

AKIRA DU BIST SUPER, ICH BIN SO STOLZ AUF DICH.  Weiter geht´s.....

Fährte

Unterordnung

Schutzdienst